Führerschein Klassen A1, A2, A - Motorrad

Die Unterteilung der Führerscheinklassen für Motorräder ist etwas komplexer. Während die Klasse B (Auto) durch die zulässige Gesamtmasse beschränkt wird, gibt es beim Motorrad eine Unterteilung nach Hubraum bzw. PS/kW.

Kraftrad Klasse A - Motorrad

Füherschein A Motorrad

Mit der Führerscheinklasse A darfst du alle Krafträder und dreirädrige Kraftfahrzeuge fahren. Allerdings gibt es hier Alterseinschränkungen:


  • Mindestalter 20 Jahre: bei einem Vorbesitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren
  • Mindestalter 21 Jahre: für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW
  • Mindestalter 24 Jahre: Direkteinstieg für alle Krafträder möglich

Leichtkraftrad Klasse A1 - 125cm³

Füherschein A 125
  • Das Mindestalter für den Erwerb der Klasse A1 ist 16 Jahre.

Mit der Führerscheinklasse A darfst du alle Leichtkrafträder mit einem Hubraum von maximal 125 cm³ und nicht mehr als 11 kW fahren. Zudem darf das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/kg nicht übersteigen. Dreirädrige Kraftfahrzeuge dürfen bis max. 15 kW geführt werden. Interessant für alle, die mit 16 Jahren den Führerschein der Klasse A1 machen wollen: Die Probezeit beginnt mit Erwerb des Führerscheins. D.h. mit 18 Jahren könntet ihr bereits aus der Probezeit sein und müsstet diese z. B. für Klasse A oder B nicht mehr durchlaufen.


Leichtkraftrad Klasse A2

Füherschein A2
  • Das Mindestalter für den Erwerb der Klasse A2 ist 18 Jahre.

Unter die Klasse A2 fallen alle Krafträder bis zu einer Leistung von 35 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,2 kW/kg nicht übersteigt. Seid ihr bereits in Besitz der Klasse A1 ist nach 2 Jahren ein Stufenaufstieg zur Klasse A2 möglich. Dazu sind dann lediglich eine praktische Prüfung und einige Fahrstunden notwendig. Die Anzahl der Fahrstunden richten sich nach deinem Können und unserer Einschätzung.

Unterricht in den Ferien: Montags in Dröschede, Dienstags in Iserlohn. Ab dem 26.10.2020 findet der Unterricht wie gewohnt statt.